DIOS MIOS und der USB Loader

Hier erfährst du, wie du Gamecube Spiele mit dem Backup-Loader per USB oder SD-Karte starten kannst

Achtung: Für Schäden wird keine Haftung übernommen. Die Durchführung und das Nutzen der verlinkten Soft- und Hardware geschieht auf eigene Gefahr.

Was ist eigentlich DIOS MIOS und DIOS MISO Lite?

Das DIOS MIOS (DM) und DIOS MIOS Lite (DML) ist eine Modifikation des MIOS, welche es möglich macht, Gamecube Spiele per USB-Speichermittel (DM) oder per stecken einer SD-Karte (DML) in dem SD-Slot von der Wii, zu lesen und zu spielen. Bei dem MIOS handelt es sich um einen festen Bestandteil des Wii Systems. Dieser ermöglicht es, dass Gamecube Spiele von der Wii gelesen werden können. Somit ist es eine besondere Art von IOS. Bist jetzt gab es schon einige erfolgreiche Versuche, in denen das MIOS modifiziert wird. Darunter waren viele custom MIOS, durch die gebrannte Gamecube Spiele gelesen werden konnten. Der DM und DML waren die ersten custom MIOS, die Gamecube Spiele nicht von der Disc, sondern auch von einem anderen Speichermedium starten konnten. Weder der DM als auch der DML beinhalten einen Code, der Nintendo gehört. Deshalb dürfen sie als WAD-Datei legal verbreitet werden.

Für was sind DIOS MIOS nützlich?

Dank dem DM oder DML kannst du deine Gamecube Spiele mit einem Backup-Loader spielen. Dadurch kannst du die dir das Wechseln der Gamecube Discs, den Verschleiß an den Discs, dem Laufwerk und den Hüllen der Spiele ersparen. Des Weiteren kannst du durch die Cover der Gamecube Spiele scrollen und ohne MemoryCard abspeichern.

Klappt es von einem USB-Laufwerk und einer SD-Karte?

In der Tat. Das DIOS MIOS ist für ein USB Speichermedium gedacht. Der DIOS MIOS Lite für eine SD-Karte. Nun musst du dich entscheiden, ob du deine Spiele auf einem USB-Laufwerk lagern möchtest (DM) oder deine Spiele auf einer SD-Karte (DML) lagerst. Bei dem DM gibt es eine Einschränkung: Es funktionieren bis jetzt nur physikalisch primäre FAT32 Partitionen, die eine 32 KB Clustergröße besitzen. Abgesehen davon gibt es für DML mehrere Loader, die Spiele von einem USB-Speichermedium lesen und dann auf die SD-Karte hinüberkopiert, wenn sie gestartet wird. Das bedeutet also, das DML in gewisser Hinsicht auch USB-kompatibel ist. Lediglich das Starten der Gamecube Spiele könnte etwas länger dauern. Das sollte aber ein Problem sein, da dank dem DML Gamecube Spiele sowohl von SD-Karten als auch von USB-Laufwerken gespielt werden können.

Die Voraussetzungen an die Wii:

Durch eine sysCheck kannst du herausfinden, ob deine Wii die Voraussetzungen für DM und DML erfüllt. Dabei wird auf jeden Fall ein installierter Homebrew-Channel 1.10 oder neuer benötigt. Für den Backup-Loader benötigst du clOS249[56] v8 oder auch neuer. Zudem braucht es noch BC v6.

So sollte es in dem sysCheck aussehen:

sysCheck v2.1.0v18 von Double_A und R2-D2199
…läuft auf dem IOS58 (rev 6176)
Homebrewkanal 1.1.0 benutzt IOS58
IOS58 (rev 6176): USB 2.0
IOS249[56] (rev 21008, INfo: d2x-v8final): Trucha Bug, NAND Zugriff, USB 2.0
BC v6

Ob du alle Voraussetzung für DM und DML erfüllst, kannst du durch den UHG-Downloader herausfinden. Mit diesem Tool kannst du den sysCheck prüfen und wenn nötig die vorgeschlagenen Updates vornehmen. Danach ist die Wii auf dem aktuellen Stand und ganz sicher DM und DML kompatibel.

Das benötigt dein PC für die Vorbereitung:

  • ein Windows-Betriebssystem (ab Windows XP) mit Adminstrationsrechten
  • einen SD Kartenleser
  • ein installiertes .NET-Framework 2.0
  • Das Programm 7ZIP oder WinRAR um ZIP- und RAR-Dateien entpacken zu können
  • eine Internetverbindung

Weitere notwendige Ausstattung für die Vorbereitung:

Die Durchführung:

Vor der Durchführung musst du dich entscheiden, ob du DIOS MIOS oder DIOS MIOS Lite verwendest. Damit du dir bei der Entscheidung leichter tust, hast du hier einen Vergleich von beiden Varianten:

DIOS MIOS:

  • Spiele können ausschließlich von einem USB-Speichermedium gestartet werden
  • Die Formatierung muss folgende sein: Primär, FAT32 und 32 KB Clustergröße
  • Es ist mit allen möglichen und unbegrenzt großen USB-Speichermedien möglich
  • Es besitzt eine ganz akzeptable Gesamtkompatibilität

DIOS MIOS Lite:

  • Spiele können ausschließlich von SD-Karten gestartet werden. Allerdings ist auch eine Auslagerung auf USB möglich
  • Die Formatierung muss folgende sein: FAT32. Bei Auslagerung auf USB: FAT32 und NTFS
  • Es können bis zu 32GB große SD-Karten verwendet werden
  • Es besitzt eine hohe Gesamtkompatibilität

Bei deiner Entscheidungsfindung solltest du daran denken, das die DIOS MIOS Lite Variante schon weiter ausgereift ist. Allerdings kann die Wii nur SD-Karten bis 32 GB lesen. Wenn du mehrere Spiel auf der SD-Karte speichern möchtest, wird es mit dem Speicherplatz eng.

Daher meine Empfehlung an dich:

  • Wenn du zirka 20 Spiele hast, welche du ab und zu spielst, sollte eine große SD-Karte reichen. Dann wäre die DML Variante für dich am Besten.
  • Wenn du mehr als 20 Spiele hast, die du ab und zu spielst, wird die DM Variante mit einem USB Speichermedium am Besten sein.

Nun gibt es zwei Wege um das alles durchzuführen:

Du kannst es manuell oder per DMLizard machen.

Manuell:

  • Es müssen viele Downloads gemacht werden
  • Es gibt wenige Bilder, die Hife bieten
  • Fortgeschrittene PC Kenntnisse werden benötigt
  • Du musst die neue Version selbst suchen
  • Die File-Hoster sind oft langsam
  • Spiele müssen mit einer Befehlszeile und dem setzen von Parametern konvertiert werden

DMLizard:

  • Es muss nur ein Download gemacht werden
  • Es gibt ein Tutorial mit vielen Bildern
  • Es geht relativ leicht
  • Dank einem Auto-Updater ist immer die aktuelle Version mit dabei
  • Der Server für Downloads ist schnell und werbefrei
  • Die Spiele werden durch Drag und Drop konvertiert und alle Parameter werden automatisch gesetzt

Die DMLizard Methode bietet also einige Vorteile und ist besonders für Anfänger und unerfahre Nutzer sinnvoll. Für erfahrene Nutzer, welche viele Downloads nicht scheuen, kann auch die manuelle Variante eine Möglichkeit sein.

Der DMLizard:

Hier kann der DMLizard heruntergeladen werden

Nach dem Download des DMLizards muss dieser entpackt und gestartet werden. Dazu reicht ein Rechtsklick auf die Zip-Datei von DMLizard. Mit dem Programm 7-Zip oder WinRar kann die Zip-Datei entpackt werden. Nach dem erfolgreichen entpacken und starten der DMLizard.exe, lädt sich der DMLizard erstmal alle aktuellen Updates herunter. Nach der Installation aller Updates, gelangst du in das Hauptmenü. Nun hast du alle notwendigen Vorbereitungen treffen.

Jetzt kannst du im Hauptmenü den „Wizard“ auswählen. Dafür reicht es, wenn du ein „W“ eingibst und dieses mit Enter bestätigst. Nun wird der Wizard gestartet und zeigt dir eine Übersicht mit Schritten, die abgearbeitet werden müssen. Nun musst du „C“ für Weiter klicken und mit Enter bestätigen. Jetzt kannst du dein Speichermedium formatieren. (Achtung: Bei DIOS MIOS muss die FAT32-Partition die physikalisch erste Partition sein. Danach kannst du auswählen, ob du für DM oder DML formatieren willst. Nach deiner Auswahl findet die Formatierung automatisch mit den besten Optionen statt. Nun hast du dein Speichermedium richtig formatiert.

Nun muss DM bzw. DML, ein WAD-Manager, ein Disc-Dumping Tool und ein USB-Loader heruntergeladen werden:

Über die wad-Datei, werden DM oder DML auf der Wii installiert. Auf der Wii selbst brauchst du noch eine App, die damit umgehen kann. Zudem brauchst du noch eine App, mit der du die Spiele abspielen kannst und eventuell auch noch eine, die Sicherheitskopien deiner Spiele anlegt. Zum Abspielen deiner Spiele brauchst du einen USB Loader. Damit DIOS MIOS oder DIOS MIOS Lite funktioniert, brauchst du unbedingt einen aktuellen USB Loader. Der DMLizard stellt diese aktuellen Downloads bereit. Wenn du diese nicht verwendest und das Abspielen deiner Spiele auf der Wii nicht funktioniert, liegt es vermutlich daran. So nun geht es im DMLizard weiter. Du kannst jetzt wählen, ob du DIOS MIOS oder DIOS MIOS Lite verwenden willst. Nachdem du dich entschieden hast, wird der Download gestartet. Nun wird die wad-Datei, MIOA und BC v6 heruntergezogen und verifiziert. Nach dem Download muss die Taste „C“ gelickt werden. Nun kannst du dich für einen WAD-Manger entscheiden. Nachdem du einen gedownloadet hast und wieder die Taste „C“ klickst, kannst du dich für ein Disc-Dumping Tool entscheiden. Wenn du auch ein Disc-Dumping Tool heruntergeladen hast, kommst du mit dem Klicken auf die „C“ Taste weiter und kannst dich nun für einen oder einige USB Loader entscheiden. Hast du dich entschieden, welchen USB Loader du wählst, wird mit der Taste „S“ und Enter der Download von dem USB Loader gestartet. Neben dem USB Loader werden auch noch Forwarder-Channel gedownloadet.

Nun müssen die Daten übertragen werden und DM oder DML installiert werden. Dafür bringt der DMLizard eine intelligente Datenübertragungsfunktion mit. Diese weiß genau, an welchem Bestimmungsort sie welche Datei ablegen muss. Nachdem alles erfolgreich übertragen wurde, wird die SD-Karte in der Wii verwendet und die wad-Datei installiert. So bereitest du die Installation vor: Zuerst zeigt der DMLizard alle gefundenen FAT32-Laufwerke an. Du musst das auswählen, welches du für die Wii verwenden willst. Nun wird alles nötige automatisch auf die SD-Karte installiert. Danach entfernst du die SD-Karte vom Computer und steckst sie in die Wii ein. Der DMLizard darf noch nicht geschlossen werden. Wenn die Karte von der Wii erkannt wurde, musst du den Homebrew-Channel starten. Dort kann nun der Wad-Manager gestartet werden und somit die wad-Datei installiert werden. Nun musst du die App starten und auf „Laden“ klicken. Dort müssen noch die Dateien „DIOSMIOS(Lite)_v2.8.wad“ und „RVL_BC_v6.wad“ mit der Wii Fernbedienung durch einen klick auf die  „+“ Taste markiert werden. Danach muss nur nach „A“ geklickt werden und schon werden alle Dateien installiert. Wenn alles erfolgreich installiert wurde, kannst du wieder ins Hauptmenü der Wii zurückkehren. Wurde es nicht erfolgreich installiert, muss alles wiederholt werden. Eventuell muss auch ein anderes ISO gewählt werden.

Jetzt ist DIOS MIOS (Lite) installiert und auf dem Speichermedium befindet sich auch noch ein USB Loader. Nun ist es an der Zeit Spiele zu installieren. Das kannst du mittels den zwei Apps CleanRip oder SuperDump machen. Doch auch direkt über den USB Loader ist das Installieren von Spielen möglich. Mit dem USB Loader ist das Installieren von Spielen sogar am einfachsten. Egal ob du den USB Loader oder eine App verwendest, ist es empfohlen oder sogar notwendig mit GCREEx oder Disc Ex die ISOs zu optimieren.

Spiele installieren mit dem USB Loader GX:

Im Homebrew-Channel den USB Loader GX starten. Jetzt musst du im Menü des USB Loader GX aktivieren, dass auch Gamecube Spiele angezeigt werden. Indem ein Spiel eingelegt wird, kann es gedumpt werden. Falls das Spiel schon angelegt ist muss auf die „+“  Taste der Wii Fernbedienung geklickt werden. Wenn das Spiel erfolgreich gedumpt wurde, sieht du ein Bild von dem Spiel im USB Loader GX. Auf diese Art und Weise kannst du so viele Spiele hintereinander dumpen, wie du willst.

Spiele installieren mit dem Clean Rip:

Im Wii Homebrew-Channel den CleanRip starten und auf „Laden“ klicken. Nun ist Clean Rip installiert und du kannst das Speichermedium auswählen, welches gedumpt werden soll. Dazu wähltst du die SD-Karte aus. Bestätige die Aufforderung, die SD Karte einzulegen. Wenn Clean Rip die „Redump.org DaT files“ installieren möchte, klicke auf „No“, denn dies brauchst du nicht. Nun musst du eine Gamecube CD einlegen. Nach Bestätigung und einer Initialisierung startet der Dump-Vorgang. Damit du ein weiteres Spiel mit Clean Rip dumpen kannst, musst du wieder in den Wii Homebrew-Channel und von vorne loslegen.

Das Optimieren von Sicherheitskopien mit Disc Ex oder GCReEx:

Nachdem du deine Sicherheitskopie erstellt hast, musst du sie noch mit einem entsprechenden Tool optimieren. Das sorgt dafür, dass Speicherplatz gespart wird und das Spiel schneller lädt. Bei einer großen SD-Karte oder DIOS MIOS ist GCReEX am Besten. Bei einer kleinen SD-Karte und der Auslagerung von Spielen auf USB-Speichermedien ist DiscEx besser. Nun wird die SD-Karte wieder aus de Wii gezogen und in den PC eingesteckt. Nun sollte der DMLizard immer noch von vorhin geöffnet sein. Da kannst du jetzt fortfahren und auf „Optimize a game“ entweder Disc Ex oder GCReEx zum Optimieren deiner Spiele auswählen. Nun musst du per Drag und Drop die Sicherheitskopie deines Spiels in den DMLizard ziehen. Sobald du alle Spiele in den DMLizard gezogen hast, kannst du mit einem Klick auf die „S“ Taste die Optimierung deiner Spiele starten. Am Ende bist du wieder an der Stelle, wo du weitere Sicherheitskopien einfügen könntest. Da du dies aber bereits erledigt hast, klickst du nun die „C“ Taste um fortzufahren.

Wenn du nun Speicherstände mit NoMoreMemory nutzen möchtest, musst du den Format GCI in das Format NMM formatieren. Wenn die diesen Punkt überspringen möchtest, musst du im DMLizard die „C“ Taste drücken. Möchtest du es nicht überspringen, musst du den Pfad zu dem GCI Speicherstand öffnen und diesen in den DMLizard ziehen. Mit der „S“ Taste startest du die Konvertierung von GCI in NMM.

Jetzt müssen die Daten wieder auf die SD-Karte übertragen werden. Danach zeigt der DMLizard alle gefundenen FAT32 Laufwerke an. Dort wählst du das FAT32 Laufwerk aus, welches du für die Wii verwenden willst. Danach startet der Kopiervorgang der optimierten Spiele und der NMM Formatierung. Nach dem erfolgreichen Kopieren der Dateien kann der Wizard beendet werden. Nun bist du wieder im Hauptmenü des DMLizard und kannst diesen mit Eingabe der „O“ Taste schließen. Danach muss nur noch das Speichermedium an der Wii angeschlossen werden.

Vor dem Spielen der Gamecube Spiele musst du nach auf folgendes achten:

  • Du musst immer die aktuellste Version der Apps auf deiner Wii haben
  • Es sollte immer irgendeine CD im Wii Laufwerk liegen
  • Es sollte immer eine MemoryCard im Slot stecken, auch wenn du NoMoreMemory installiert hast
Hinterlasse einen Kommentar oder einen Trackback.

2 Responses to “DIOS MIOS und der USB Loader”

  1. Cedric Kolley sagt:

    Also ich habe alles genau durchgelesen aber wenn ich das spiel optimieren will (was hilft das der DM die spiele besser abspieln kann ) aber dann kommt immer Error: game not found … und bei copy to sd ist kein spiel

    Bitte um Hilfe :'(

Hinterlasse einen Kommentar